Dienstag, 14. Mai 2013

KAL Meridien Weste gestrickt

Ja ihr habt richtig gelesen, aus der Meridien Jacke ist eine Meridienweste geworden. Und das kam so:


Erstens mußte die Wolle aufgrund gewisser Tierchen ;-) bereits für den Volant sehr oft geknotet werden.

 

Zweitens ist es jetzt bald Sommer und da brauche ich eine Weste sowieso dringender als eine Jacke.

 

Drittens habe ich inzwischen soviel gelernt über verkürzte Reihen und englische Anleitungen, dass ich sehr zufrieden bin. Oben sieht man den Armausschnitt und unten die Blende, die aufgrund der Pflanzenfärbung einen dunkleren Ton hat. Wie eben die ganze Weste aufgrund meiner Färbung mit Walnussschalen unterschiedliche Partien aufweist. Ich mag dieses unregelmäßige Design ja sehr. 

Gestrickt wurde die Weste mit Kammgarn NM 6/2 also LL 300 Meter/ 100 gramm, das ist das Material das ich immer als Kettgarn für meine gewebten Decken verwendet habe. Insgesamt habe ich 230 gramm verstrickt in Größe 34/36, mit Nd. 3,5 und nach der Anleitung von  Joji Locatelli. Die Angaben der Strickanleitung habe ich mit einem Umrechnungskoeffezienten (x 0,77) anhand der Maschenprobe errechnet und so genau an mein Garn angepasst.


Ganz herzlichen Dank an Anett und Alpi für die Hilfe beim Stricken. Annett hat sich die Mühe gemacht und die englischen Anleitungen ausführlichst bebildert und kommentiert. Der Volant, das Rückenteil und die Ärmel sind als PDF auf ihrem blog abrufbar. Alpi hat mir beim provisorischen Maschenaufschlag und bei den verkürzten Reihen und ihrem herrlichen Abkürzungsverzeichnis der englischen Begriffe super geholfen. Danke an euch Alle hat richtig Spass gemacht,  mein erster KAL mit Euch und auch Euch Mitstrickerinnen zu schauen, zu staunen,  wie weit ihr seid und sich gegenseitig Mut zu machen, wenn es mal schwierig wurde. Bis zum nächsten Mal euch einen schönen Tag !

Kommentare:

  1. Schööön, liebe Anke! Als Weste mag ich sie auch. Und Gratulation zum Dich-durch-die-englische-Anleitung-gestrickt-haben. Das ist für mich Überforderung pur.
    Herzliche Grüße
    Jana

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Anke,
    Krakau hat mich vor Jahren auch sehr begeistert. Da sind Erinnerungen wach geworden.
    Also für diese Weste hätte ich keine Ausdauer gehabt. Sie sieht in den Brauntönen sehr schön aus. Viel Spaß Katja

    AntwortenLöschen
  3. Auch als Weste sieht dein Meridien sehr schön aus.
    ich kann da schon nicht mitstricken da ich kein englisch kann.
    LG Hannelore

    AntwortenLöschen
  4. Schön!
    Du hast eine sehr schöne Lösung für dieses Projekt gefunden. Meine Meridien liegt und liegt und ich trau mich kaum ran.

    Viel Freude beim Tragen. Die Walnussfäbung finde ich total klasse!

    LG Chrissi

    AntwortenLöschen
  5. Super, als Weste sieht sie auch toll aus! So hast Du Dir auf jeden Fall die fummelige Ärmelstrickerei erspart...ich bin jetzt beim 2. Ärmel und hoffe bis zum Wochenende fertig zu werden. Viele Freude mit Deiner Meridien-Weste!

    Liebe Grüße, Bärbel

    AntwortenLöschen
  6. Deine Weste sieht super schön aus :)

    Ich bin leider nicht so der Fan von engl. Anleitungen - sonst käme ich sicherlich in Versuchung, auch so eine Weste zu stricken ;)

    Liebe Grüße aus der Eifel - Petra

    AntwortenLöschen
  7. Also, die ist ja wunderschön geworden, liebe Anke, u. ich finde, westen kann frau nie genug haben. ;)
    Gestern gerade wurde bei mir auch eine fertig, modell marke "eigenbau" - nachdem meine rundweste "mein model" so faszinierte u. "umgezogen" ist.
    Trage Deine weste in gesundheit u. mit viel freude,
    sonnige, liebe grüße
    Bine

    AntwortenLöschen
  8. Die Weste gefällt mir sehr. Ich hätte nicht gedacht, daß Wallnussschalen-Wolle so toll aussehen kann. Es war bisher immer eine Farbe, die ich gemieden habe, aber Deine Weste würde ich auch sofort anziehen. Das Muster und die Jacken-Art sind toll. Ich habe mir schon einige Beispiele angeschaut!
    Viel Freude beim Tragen dieses schönen Stückes Strickkunst!
    LG Tinki

    AntwortenLöschen
  9. Das erste Foto ist einfach genial, natürlich deine Weste AUCH :-) Aber das Foto mag ich besonders. Es passt einfach so gut. Ich finde auch sehr interessant ,wie du die Entstehung schilderst, bringt mich auf neue Ideen und das ist doch so schön beim bloggen...
    Wünsch dir viel Freude mit deinem neuen Lieblingsstück, aber die hast du ja jetzt schon, gell?
    Liebe Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  10. Das sieht toll aus, wirklich was ganz besonderes. Die Farbschattierungen gefallen mir gut.
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  11. Deine Weste ist toll geworden. Einfach perfekt.

    AntwortenLöschen
  12. Mir gefällt deine Westenversion so gut, bin fast versucht, meine Ärmel rauszutrennen.
    Danke für deine lieben Worte, es ist so motivierend gemeinsam zu stricken und einander zu helfen.
    Am Ende des KALs ist das Muster sicher verbessert, aus unserer Erfahrung heraus und die Westenidee eist eine davon....
    Bis bald und liebe Grüsse Anett

    AntwortenLöschen
  13. Die West sieht fantastisch aus!
    Auf der Suche nach Ideen für`s Färben bin ich auf Deinen Blog gestossen und bin begeistert!
    Ich habe letzte Woche mit Lebensmittelfarben das 1. Mal gefärbt.
    Demnächst werde ich es mal mit Naturfarben versuchen!
    Ich wünsche Dir ein schönes Pfingstfest!
    LG Gisela

    AntwortenLöschen
  14. Vielen Dank für eure vielen Kommentare und euer Lob ! Ich trage die Weste wirklich supergerne und ja Bine: Westen kann frau nie genug haben. ;)da gebe ich dir voll recht ! herzliche Grüße Anke

    AntwortenLöschen
  15. Wahnsinn..., gefällt mir sehr gut. Und danke, dass auch du Wollfäden zusammenknüpperst, die gewisse Tierchen... ;-) Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank für Deine Nachricht!
Ich freue mich sehr darüber!