Dienstag, 4. August 2015

Maulbeerfest in Zernikow

Es  war wieder mal ein herrliches Fest. Für uns Spinnerinnen und Färberinnen waren gleich 2 Stände reserviert. Auf der wunderbaren Kulturort Brandenburgseite seht ihr mich auch beim Wolle spinnen... 


Meine Pflanzengefärbten Seidenschals
Maulbeerblatt
Meine pflanzengefärbten Seidenschals
 
Sonne auf meinen pflanzengefärbten Seidenschals, diese Naturfarben, da kann ich mich garnicht satt sehen !

 

Ines hatte ein frisches Vlies von ihren Rhönschafen spendiert. Franziska führte mit der großen Kardiermaschine vor, wie man Wolle kardierte, Liselotte, Andrea und ich zeigten wie man Wolle und Seide verspinnt. Leider war meine Batterie schnell alle so dass es nicht mehr Bilder dazu gibt. Tatkräftige Unterstützung beim Ausladen, Aufbauen, Vertreten auf dem Stand, Verwöhnen mit Maulbeerbowle und wieder Einladen gab es durch Kay, dafür herzlichen Dank dir !!! Es gab soviele Stände und soviel zu sehen..lokale Raritäten, wie Maulbeerkonfitüre, Maulbeerkuchen, Maulbeerais - alles rund um die Seide, lebende Seidenraupen die Maulbeerblätter fressen...


...und sich anschließend verpuppen. 

Wie man mit Maulbeerblättern färbt habe ich schon mal hier beschrieben, wie man mit Maulbeerholz färbt hier . Leider war nach ein paar Bildern meine Batterie leer...so viele nette Kontakte...sogar extra aus Berlin angereist, also bis zum nächsten Jahr.Das Fest ist immer am Samstag, erstes Augustwochenende . Habt einen schönen Tag!

Kommentare:

  1. Ja mir gehts auch so, nicht sattsehen können!!! Und wie schön muss das erst in natura sein. Könnt mich gar nicht entscheiden, welche Farbe ich nehmen wollte(abgesehen davon, dass ich eh schon Seidenschals in fast allen Farbenhabe, hihi) aber da geht immer noch was... pink, rosenholz, pfirsichrosa... frau könnte sich einfach gleich mehrere um den Hals schlingen, oder? In ein paar Wochen ist gharantiert wieder Wetter dafür :-) Kann man die Tücher auch kaufen? Ich meine über das weite Netz?
    liebe Grüße und danke für dieses Augenweidenposting!
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Anke,
    Soooo schade, war schon fast auf dem Weg, da kam ne Verkehr-Stauwarnung. Wir hätten 3 Stunden gebraucht bis nach Zernikow. Das war uns dann doch zu viel.
    Ich war schon bissel traurig drüber, hatte mich sehr drauf gefreut :-(((.
    Es sieht so aus als hättest du einen schönen Tag gehabt, klasse. Wenigstens kann ich hier bei dir ein wenig dran teilhaben, wunderbar.

    Ich wünsch dir einen schönen Tag mit einem kühlen ;-) Plätzchen.
    Liebe Grüße sendet dir
    Flo

    AntwortenLöschen
  3. Die Farben sind aber auch wirklich traumhaft! Ich hab auch noch ein Kilo Kokonseide hier. Nicht einfach zu verspinnen -Endlosfäden die ganz schön reißfest sind...
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Anke,
    sehr schöne Farben und Fotos. Seide verspinnt sich nicht so einfach. Die Kokons sehen toll aus.
    LG sonnige Grüße Katja

    AntwortenLöschen
  5. Das war bestimmt Klasse, wenn die Anfahrt nicht wäre. Vielleicht muss ich mir das mal für das nächste Jahr merken und mich dann in der Nähe einnisten ;O)
    Bis bald ...freu,freu
    Sheepy

    AntwortenLöschen
  6. Was für wunderbare Farben... Ich lese sehr gern auf deiner seite, besonders schätze ich die Färbeportraits der einzelnen Pflanzen. Und ich bewundere Deine akribischen Färbemethoden.

    LG Gitta

    AntwortenLöschen
  7. Vielen Dank für eure Kommentare !
    @Elisabeth, nein ich verkaufe die Tücher nur auf Märkten im Moment.
    @Flo, das ist ja wirklich schade, das müssen wir auf jeden Fall nachholen.
    @Elke, bei dir findet man ja wirklich alles. Und ja mit dem Spinnen braucht man ein bisschen Geduld, aber meistens mische ich die Seide mit Wolle.
    @Katja, danke ich bin gespannt deine Puppenwerke mal in Natura anzuschauen.
    @sheepy, jaaa nächstes Jahr fest einplanen !
    @Gitta, vielen Dank, deine Bilder von den Zwerghuhnküken sind ja auch klasse!
    herzliche Grüße Anke

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank für Deine Nachricht!
Ich freue mich sehr darüber!