Dienstag, 29. November 2016

Wolle, Seide und Eco Prints mit Ligusterbeeren gefärbt

Nun habe ich schon letztes Jahr bei sheepy die Ligusterfärbung bewundert und dieses Jahr wollte ich es nun selbst mal erfoschen. Ist ja nun fast das letzte an Färbepflanzen was jetzt noch in der Natur gesammelt werden kann. Der Färbsud sah sehr vielversprechend blau aus...


...die Leinen und Baumwollstoffe wurden auch wunderbar blau...


... nicht so tief blau wie Indigo, eher so ein feines blau und auch taubenblau, aber ...

 
.... Wolle und Seide wurde grün und die Eco Prints teilweise nur leicht blau bis grau, was aber bei den Drucken sehr apart aussieht und ich bin sehr zufrieden mit dieser Variante, da die Drucke auch nicht in Blau verschwinden sollten. Ist ja immer ein Abenteuer mit dem Färben und Drucke zu überfärben ist ja auch immer ein Risiko, dass die schönen Blattdrucke dann ganz verschwinden.


Die Mohairlocken von Marias Mohairziegen, Neongelb und Neongrün, echt krass!  Wie du siehst liebe Maria, hüte ich deine herrlichen Mohairlocken wie einen Augapfel und färbe immer mal einige mit.

Die Natur ist schon sehr erstaunlich. Danke für eure Kommentare und das Mitraten zum Färben im letzten Post. Danke für eure Fürsorgegedanken, aber ihr müßt euch keine Sorgen machen, das läuft hier alles ganz gemächlich! Wünsche euch einen schönen Tag!
creadienstag

Kommentare:

  1. Habe ich es mir doch gedacht und du hattest ja auch Glück, die Beeren waren sogar durch die Natur gefroren. Ich habe ja festgestellt, dann gibt es noch mehr Farbe. Mit dem Grün ist schade, aber vielleicht war auch schon zu viel Farbe in den Stoffen. Vielleicht köchelst ja nochmal, um das spezielle Grün auf die Wolle zu ziehen.
    Lieben Inselgruß
    Sheepy

    AntwortenLöschen
  2. Faszinierend was so bei einer Färbung rauskommt.
    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Anke,
    so schön was Du da immer zauberst!
    Ich finde es sehr faszinierend,dass das Resultat je nach Material so unterschiedlich ist!
    Danke, dass ich das bei Dir bestaunen darf, für mich ist die Färberei immer noch ein Buch mit sieben Siegeln ;)
    Liebe Grüsse
    Maria

    AntwortenLöschen
  4. Echt klasse! Finde besonders die zarten Blautöne toll! Auf Liguster wäre ich nicht gekommen, ich mag ihn nicht, weil ich den Geruch der Blüten furchtbar finde und deswegen als Ganzes bisher ablehnte. War das dein erster Versuch, oder weißt du schon von den Eigenschaften dieser Färbungen, sind sie lichtecht und halten sie die Farben gut oder machst du damit gerade erste Versuche? Ich fände es schade, wenn die Farben nicht halten würden, die Prints sind wunderschön!!

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank für Deine Nachricht!
Ich freue mich sehr darüber!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...