Montag, 19. Dezember 2016

PROJEKT KAMELWOLLE

Wie ihr ja wißt verarbeite ich seit vielen Jahren regelmäßig Kamelwolle. Ich liebe Kamelwolle. Ich habe daher schon so einige Beiträge hier im Blog dazu veröffentlicht. Die Hinweise dazu findet ihr unten. Wunderbare Kamelwolle in Rohform hole ich ...

Kamelwolle vom  Fleckschnupphof in Nassenheide, kardiert, handgesponnen, mit Naturfarben gefärbt, verstrickt, gefilzt
...mir immer vom  Fleckschnupphof in Nassenheide, nördlich von Berlin. Ich habe es gut wohne ich doch nur 23 Kilometer vom Kamelhof entfernt. Die Kamelwolle wird jedoch auch verschickt. Gabriele Heidicke ist die Besitzerin, hat eine Herde von durchschnittlich zehn Tieren und betreibt neben ihrer Arbeit als Werbegrafikerin einen Kamelreit- und Zuchtbetrieb, der unter anderem auch Therapeutisches Kamelreiten anbietet. Der Ritt auf einem Kamel war für mich ein Gefühl, also ob ich 2 Stunden intensiv Qui Gong gemacht hätte. Einfach herrlich!



MEIN AKTUELLES PROJEKT MIT KAMELWOLLE. 

Was läßt sich alles mit einem Kilo Kamelwolle herstellen, habe ich mich gefragt ? Dafür hatte ich mir im Herbst wieder 1 Kilo Kamelwolle vom Fleckschnupphof geholt und abgewogen und werde über die Verarbeitung hier im Blog berichten und bei facebook könnt ihr es auch verfolgen.

1 Kilo Kamelwolle vom Fleckschnupphof Nassenheide
Leben auf dem Fleckschnupphof

Am Spinnrad mit Kamelwolle  ...vergesse ich manchmal die Zeit. Es gehört zu meinen Morgenritualen etwas zu spinnen, ebenso wie mein Barfußlauf, meine Tasse Brennesseltee und andere Morgenrituale. Ich konzentriere mich einfach nur auf den Faden, spüre die Wolle durch meine Finger laufen, spüre wie meine Füße das Rad treten und ich auf dem Stuhl sitze. Meine Gedanken kommen und gehen. Reinste Meditation so komme ich ruhig in den Tag!

Am Spinnrad mit Kamelwolle
Kamelwolle handgesponnen: ganz links vom weißen Kamel und ganz rechts vom dunklen Kamel und dazwischen mit Pflanzenfarben gefärbt. von links mit Schillerporling Piz, Krapp, Indigo undFärbekamille mit Indigo überfärbt
Kamelfilz mit Pflanzenfarben gefärbt

Hier zum Thema KAMELWOLLE für euch meine bisherigen Beiträge im Blog :  

Kamelwolle ist anders
Kamelwolle mit Pflanzenfarben gefärbt
Kamelwolle mit Kapok und Pappelwolle
Kamelwolle mit dem Schillerporling Pilz gefärbt
Am Spinnrad mit Kamelwolle
Kameltweedwolle gesponnen und Pulswärmer gestrickt

Spinnen und Filzen auf dem Kamelhof 

Kamelwolle solargefärbt 
Kamelreiten und Kamelwolle 
Therapeutisches Kamelreiten  
Tweedgarn aus Kamelwolle -Kamelwolleprojekt Teil 1- 
Spiralgarn, Tweedgarn, Gewebtes - Kamelwolleprojekt Teil 2- Ende

Buch Kamele sind anderes von Gabriele Heidicke - Fleckschnupphof
Erstmals wird in diesem Buch auch die Psyche und das Sozialverhalten der Altweltkamele skizziert. Ein praxisorientiertes Buch ! Alle Fragen die ihr schon immer mal über Kamele hattet könnt ihr hier auf ihrer homepage nachlesen: So z.B. Die häufigsten Fragen zum Kamel, zu Haltungsbedingungen, Ethogramm des Trampeltiers, Kamel, Dromedar,Trampeltier...was ist da eigentlich der Unterschied? und vieles mehr!


Der Kamelhof bietet ein großes Angebot an Veranstaltungen: Geländeritt,  Wandern, Reiten Führen, Erlebnisstunde mit dem Kamel, Schulen und Kitas erfreuen sich immer wieder bei einem Ausflug mit ihrern Kindern, therapeutisches Kamelreiten, einfach mal reinschauen ...das alles direkt  vor den Toren von Berlin.

Sehr gerührt bin ich immer wieder, wenn ich diesen Film sehe:
Die Geschichte vom weinenden Kamel

Das spielt im weiten Süden der Mongolei, in der unwirklichen Landschaft der Wüste Gobi. Dort kommt ein kleines, weißes Kamel zur Welt, die Mutter verstößt jedoch ihr Junges. Ohne ihre nahrhafte Muttermilch würde das neugeborene Kamel zugrunde gehen. In ihrer Not erinnern sich die Hirtennomaden an ein uraltes Ritual: Ein Musiker aus der fernen Stadt soll mit den magischen Klängen seiner Geige die Kamelmutter zum Weinen bringen und so ihr Herz erweichen. Wie durch ein Wunder wird die Mutter zu Tränen gerührt und ihr Junges darf trinken... einfach so berührend!

Verarbeitet jemand von euch auch Kamelwolle und wie sind eure Erfahrungen damit? Euch einen schönen Tag!  Herzliche Grüße Anke

Kommentare:

  1. Ich hatte schon öfter daran gedacht mir Mal fertige Kamelwolle zu kaufen, war mir aber nicht sicher, ob die auch piekt.
    Ich muss sagen, diese Wolle wird nun auf meinem Wunschzettel stehen.
    Habe mich über diesen Blog sehr gefreut.
    Ich wünsche Dir schon Mal ganz herzlich ein friedlichen Weihnachtsfest im Kreise Deiner Lieben!

    LG lykka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Lykka! Kamelwolle ist sehr weich und seidig. Sie hat ausserdem ein sehr geringes Gewicht. Dein Landleben pur ist schön da schaue ich auch regelmäßig rein. Ich wünsche dir entspannte Weihnachten und komm gut ins neue Jahr. herzliche Grüße Anke

      Löschen
    2. Danke! Herzlichste Grüße lykka

      Löschen
  2. Vor Jahren hatte ich mir mal Kamelwolle gleich säckeweise von einem Kamelhof gekauft. Was ich allerdings nicht bedachte, die Leute haben einfach alles gesammelt und in die Säcke geworfen. Ja, Kamelwolle ist wunderbar weich, aber es sind nur wenige Gramm, der Rest war leider zum wegwerfen.
    Wunderbar weiche Kamelwolle (entgrannt) habe ich auch schon versponnen. Den Kammzug habe ich allerdings gekauft.

    Ein friedliches Weihnachtsfest wünscht dir Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deinen Bericht Anja. Wenn man gleich beim Aufheben der Kamelwolle ein bisschen den Sand rausschüttelt und auch nicht alles einsammelt, dann braucht man nachher nur die Grannen raussammeln und hat wunderbar weiche Wolle. Auch dir ein licht-, fried-, freud- und genussvolles Fest!

      Löschen
  3. Wir verarbeiten immer wieder mal Kamelwolle. Die Kamelwolle, die wir verarbeiten, ist ziemlich staubig, da sie entweder gesammelt oder bei der Pflege ausgebürstet wird. Manchmal sind Grannenhaare mit dabei, die sich aber recht leicht auszupfen lassen. Die Ausbeute ist recht hoch. Kamel spinnt sich anders als Schafwolle und anders als Alpaka. Man muss das mal probieren. Es ist ein sehr schönes Gefühl, wie die Kamelwolle durch die Finger gleitet. Kamelwolle brauch etwas mehr Drall als Schafwolle, um einen stabilen Faden zu ergeben. Aktuell spinnt mein Mann ein 3-fädiges Garn aus je einem Faden Schaf, Alpaka und Kamel. Aus dem 1. Knäuel ist bereits eine Mütze gestrickt. Das Garn hat ein sehr schönes Strickbild und einen seidig weichen Griff. Durch die Alpaka- und die Kamelwolle auch einen leichten Glanz. Ich kann nur jedem empfehlen, es selbst auszuprobieren.
    Liebe Grüße von Bigit aus dem Norden und frohe und besinnlich Weihnachten.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deinen Bericht Birgit. Ja das mit dem bisschen mehr Drall und dem Glanz bei Mischung, das kann auch bestätigen. Auch dir ein licht-, fried-, freud- und genussvolles Fest!

      Löschen
  4. Hallo Anke, von Deinem Bericht über Kamelwolle angesteckt, habe ich mir ein Kilo dieser Wolle bestellt. Nun mußte ich feststellen, dass ich damit im Moment überhaupt nicht klar komme. Mein erster Versuch diese feinen Flaumhaare der Unterwolle zu kardieren schlugen fehl. Ich habe den Dreck nur super toll in der ganzen Wolle verteilt. Die Stücken sind doch recht schmutzig, Sägespäne u.s.w., ich hatte jedenfalls nach über einer Stunde ein nur knubbeliges schmutziges Vlies :( Mit den kleinen Wollkämmen habe ich es auch probiert, das dauert und man hat zu viel Abfall finde ich.
    Kannst Du mir einen Tipp geben, wie Du das gemacht hast??? Ich wäre Dir sehr dankbar. Ich hatte mich so auf die Wolle gefreut... Ich hatte die Kamelwolle von Wollknoll schon verarbeitet (im Band), aber die ist total schön.
    LG Kerstin Haubold

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Antworten und mail Kommunikation von Anfang Mai 2017 dazu:

      1. Hallo Kerstin, wo hast du die Wolle denn bestellt? Das tut mir sehr leid, wenn du so schlechte Erfahrungen damit gemacht hast, ich hatte bisher nur gute damit. Also die Wolle vom Fleckschnupphof, die ich hier habe, habe ich getrennt in Flaum und Deckhaare und die Flaumhaare habe ich kardiert und wunderbar. Da fällt ziemlich viel Sand und loser Dreck raus, es ist ja schließlich unbehandelte Rohwolle. Es ergab 800gramm weiches Unterhaar und 200gramm Grannenhaare, eine schöne Menge mit der man arbeiten kann. Beim Kardieren habe ich dann nochmal ein bisschen Ausschuss, wenn es zu sehr verfilzte Stellen sind. Gut ist es, wenn man die Wolle vorher vor dem Kardieren etwas ausschüttelt. Hoffe ich konnte dir damit helfen. Viele Grüße Anke

      2. Hallo Kerstin, ich fragte bei der Kamelhofbetreiberin nach, hier ihre Antwort: herzliche Grüße Anke

      --> Die Wollqualität variiert extrem nach Körperteil, Alter, Geschlecht, Jahreszeit des Wollabwurfes und nach einzelnem Tier.
      Verunreinigungen wie Hautschuppen, Sand, Heu oder Stroh sind nicht zu vermeiden.
      Deshalb versuchen wir immer gut zu mischen. Es kann sein, dass Kerstin eine "unglückliche" Mischung bekommen hat.
      Ich schicke ihr heute kostenfrei noch ein Kilogramm nach. Kannst du ihr die Mail bitte weiterleiten? Ich habe keine Mailadresse von ihr.
      Lieben Dank! Gabi


      3. Hallo Anke, habe noch einmal neue Wolle bekommen, sieht besser aus!! Vielen, vielen Dank!! LG Kerstin

      3. Hallo Anke,
      Vielen Dank nochmal, dass Du Dich für mich eingesetzt hast. …. Wahrscheinlich hatte ich gerade die mit den Hautschuppen erwischt, die sich dann beim kardieren überall hin verteilt hatten. Die kann man auch nicht rauszupfen oder so. Werde sie in meinem Garten verteilen
      Vom zweiten Paket habe ich jetzt schon paar kleine wollig weiche Vliese aus dieser Unterwolle kardiert. Die ist toll. Ich danke Dir nochmals und wünsche Dir eine schöne Woche (hoffentlich endlich etwas wärmer...)
      LG Kerstin

      Löschen