Dienstag, 26. September 2017

Meine Anleitung Hüftschmeichler "Regenbogen" aus Wollresten pflanzengefärbt mit Gürteltasche...

...wurde jetzt rechtzeitig zum Herbst und den kühleren Zeiten fertig. Die Wolle stammt vom Gotland-Guteschaf, Leineschaf, Pommernschaf und Shetlandschaf von der Nutztierarche Stocksee. Sie wurde mit den grünen Walnüssen von meinem Baum, Färbekamille und Reseda aus meinem Färbegarten, Krapp, Cochenille von Anu und Indigo gefärbt. 


Dann gesponnen an meinem Sonata 1:12, verzwirnt und mit einer Rundstricknadel 4,5 60-80 cm verstrickt.  So ist dieses Kleidungsstück wieder mit vielen guten Erinnerungen verbunden. 

Abschluss in I Cord.  Danke Flo für den Rat mit dem Gelb.
Da ich ein paar mal gefragt wurde, wie ich das gestrickt habe, hier die einfache Anleitung für euch.
Anleitung: Verstrickt habe ich insgesamt 308 gramm, mit einer Lauflänge von 200m/100g (WPI 20). Der Hüftschmeichler ist von oben immer nur rechts gestrickt. Ich habe es nach einem Filzmodell gestrickt was mir sehr gut passt. Angschlagen habe ich dann dafür für meine Größe 34/36 114 Maschen, habe mal umgerechnet: ( Gr. 38/120, Gr. 40/ 126; Gr. 42/ 132, Gr. 44/ 138). Nach jeder jeder 19. Masche ( müßt ihr wieder umrechnen 20/21/22/23 Masche) einen Maschenmarkierer setzen. Dann strickt ihr einfach gerade hoch und nach und vor jedem Maschenmarkierer habe ich jeweils 1 Masche zu genommen und das insgesamt in jeder 10. Runde. Ich empfehle euch den Hüftschmeichler immer wieder anzuziehen und individuell anzupassen, wie lang und breit ihr ihn haben wollt. Ich habe bei Gr. 34/36 8 mal zugenommen. Dann mit einfachem I-Cord in gelb gestrickt abgekettet. Die kleine Gürteltasche ist in Patchworktechnik gestrickt. Gewaschen, im liegen trocknen lassen. Wer mag kann es noch dämpfen. Passt sehr gut zu meinen anderen Pflanzengefärbten Kleidungsstücken, wie z.B: meiner Kreisweste und meiner Indigojacke, in die ich nachträglich einen Reißverschluss eingenäht habe, das hatte ich hier mal beschrieben.

Nun ist für meinen Workshop"Spinnen tut der Seele gut" am 2.10.   erst mal alles Material gepackt und am Donnerstag geht dann zum großen Treffen der Handspinngilde in Joachimsthal in Brandenburg gleich bei mir um die Ecke. Freue mich und bin schon sehr gespannt und vielleicht sehen wir uns dort? 
 So sage ich erst mal Tschüss Sommer...


...und Hallo Herbst. Habt eine gute Zeit und haltet euch warm, z.B. mit einem selbstgestrickten Hüftschmeichler ;-)


Kommentare:

  1. Toll alles von schaf bis fabelhafrten kleidung zu machen!

    AntwortenLöschen
  2. Toll das Röckchen (mit passendem Figürchen). Imposant deine Naturaufnahmen, besonders das Herbstbild.
    LG,
    Marion

    AntwortenLöschen
  3. Einfach nur schön! Das Gefärbte ... das Gestrickte ... die Landschaft.
    Danke für die Anleitung:).

    LG Gwen

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Anke, er ist wirkich schön geworden. Langsam braucht man ihn. LG Katja

    AntwortenLöschen
  5. Lieb ANke,
    Hüftschmeichler sind auch bei mir beliebt, gut ich filze diese, den so schöne Wolle wie du habe ich nicht. Eine Kollegin nähte auch solche als alten Stoffen solche. Der Herbst lätd ja auch zum trgen ein.
    Dir wünsche ich ein schönen Abend und auf ein andermal wieder.
    Lieber Gruss
    Heidi

    AntwortenLöschen
  6. Sehr schön, mir gefallen vor allem die bunten Streifen auf dem braunen Grund, sieht richtig nach Herbst aus, und die Pflanzenfarben sind immer harmonisch zueinander.
    Bei uns ist übrigens noch zu warm für Wolle! Liebe Grüße aus dem Süden, Sigrid

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Anke,
    ich mag Deine Naturtöne total gern, gerade jetzt im Herbst. Mit den passenden Stulpen würde ich das genauso anziehen.
    Ich bin gerade am Resteverwerten für den Advent. Hat auch was - lauter kleine Mützen werden es und die kommen dann an den Ast am Fenster. So ein Mützchen ist schnell fertig und ich kann nach Lust und Laune experimentieren, das hat auch was!
    LG zu Dir
    Manu

    AntwortenLöschen
  8. Seit Jahren schaue ich immer wieder auf Deinem Blog vorbei, sei es aus Neugierde, sei es weil ich etwas bestimmtes nachschauen will, oder einfach zur Inspiration. So ein vielfältiger, wunderschöner Blog, vielen Dank dafür!
    Liebe Grüsse
    Anna

    AntwortenLöschen
  9. Ganz herzlichen Dank euch allen für die vielen Kommentare und Rückmeldungen. Besonders freue ich mich auch immer wieder wenn sich Leserinnen die schon Jahre bei mir lesen auch melden, dann weiß ich wer es ist und freue mich und kann auch mal bei euch schauen. Dann bleibt es kein Monolog. Willkommen also! Ich wünsche euch eine gute Zeit. herbstliche Grüße Anke

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank für Deine Nachricht!
Ich freue mich sehr darüber!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...