Samstag, 7. Oktober 2017

Großes Spinntreffen der Handspinngilde 2017 in Brandenburg Joachimsthal Biosphärenreservat Schorfheide

Es wirkt noch nach. Soviele Spinnerinnen und auch Spinner auf einen Haufen ;-). Diesmal fand das  Spinntreffen der Handspinngilde am schönen Werbellinsee in der Schorfheide statt.

Jeden Abend gemütliches Spinnen; Wollstände, wie oben Filzrausch,  ließen das Spinnfutter nie ausgehen
In vielen Kursräumen sah es nach einer Weile so aus ;-)
Die Ergebnisse der Kurse waren teilweise ausgestellt, wie hier bei dem Kurs Rund um die Farbe bei Barbara Aufenanger.  

 

Ich war schon 2 Tage vorher angereist und stand mit meinem Wohnwagen direkt am See. Es gab die ersten Tage wunderschöne Sonnenaufgänge, das Wasser kam mir mit 15 Grad gar nicht so kalt vor.

 

Wir erkundeten mit dem Fahrrad noch die Umgebung, einfach wunderschön dort im Biosphärenreservat. Auf der Homepage des EJB Werbellinsee steht zu dem Veranstaltungsort: "Als eine der größten und schönsten Freizeit- und Erlebnisanlagen Europas erwarten wir Sie direkt am Ufer des Werbellinsees. Dieser ist bekannt durch seine ausgezeichnete Wasserqualität.
Bereits Theodor Fontane schwärmte einst in seinen Wanderungen durch die Mark Brandenburg: „Es ist ein Märchenplatz an dem wir sitzen, denn wir sitzen am Ufer des Werbellin.“ Inmitten des Biosphärenreservats Schorfheide/Chorin (www.schorfheide.de), das größte zusammenhängende Waldgebiet der Mark Brandenburg, liegt die EJB am Werbellinsee. Idyllisch und ruhig und doch so zentral. Nur 60 km entfernt befindet sich die Metropole Berlin, welche an touristischen Attraktionen viel zu bieten hat. Auch die Region Barnim kann durch seine, durch die Eiszeit geprägte Landschaft und zahlreichen Sehenswürdigkeiten für Touristen überzeugen. Sandige Hügel, weite Moore, steil abfallende Senken und tiefe, glasklare Seen lassen einen skandinavischen Hauch aufkommen." Danke an das Organisationsteam für die Auswahl dieses schönen Ortes. Ich wohne nur 1 Stunde entfernt und so habe ich es endlich auch mal zu einem Spinntreffen geschafft.

 

Mitgliederversammlung, eine große Auswahl an tollen Workshops, Spinnräder in allen Formen, abends dann immer große Runde einmal mit Modenschau...

 ... und am letzten Abend mit Tombola, ich gewann gleich 3x, danke Kiki :-) und danke für das tolle Artyarn...

Artyarn von kikithings, sie gibt workshops und macht tolle Artyarns

...Markstände mit Wolligem Nachschub waren da, so Filzzrausch,  Hof Konrade, Mohairdesign - Produkte rund um die Angoraziege,Wollwolf mit Spindeln und Spinnradklinik, Wollküren-Wolle - handgefärbte Kammzüge, Drechslerei Henkys, Wolle-online - Handspindeln (Hoch- und Tiefwirtel, Orenburg- und Tibetische Spindeln mit Schälchen, Phang und Akha),  Ulrike die Filzfee, die das wunderbare Büchlein spinnst du na klar geschrieben hat, sie hatte auch einen Stand mit herrlicher Sariseide, die ich noch für meine Kurs brauchte. Spinnert und gewollt.

bei Filzrausch am Stand

Habe viele liebe Spinnerinnen, die ich nur aus dem Netz kenne getroffen, es war wunderbar: Kiki die wunderbare Artyarns spinnt,  Alexandra Clamor, Silvia, Bernhard Dankbar, Chanti aus der Chantimanou handspinnerey, Claudia "farbenfaden"mit ihrer tollen Jacke, Barbara Aufenanger, Silke mit ihrem Geschäft: Wollfaden ein Laden mit Seele und wunderbarem Kursangebot in Waren Mecklenburg Vorpommern, mal wieder Spinnerinnen und einen Spinner der Retschower Spinngruppe und noch viele mehr die auch bei facebook in der Handspinngildengruppe sind. Herrliche Holzknöpfe aus Essigbaum, Esche und Baumperlen wanderten auch in meinen Beutel.


Danke an alle vom Organisationsteam für die prima Organisation und die viele Arbeit. Es war sehr inspirierend und schön schaut selbst. Mehr Bilder gibt es intern bei FB Handspinngilde.

Ich habe den Workshop:  Zwirnen mit dem Spinnrad bei Barbara Aufenanger besucht, sehr informativ, ausserdem ist Barbara eine super kompetente Kursleitung:  Themen waren: normales Zwirnen mit bis zu 6 Einzelfäden, wie halte ich die Hände?,was tue ich, wenn ein Faden reißt?, Welcher Spulenständer ist geeignet?, Navajozwirnen, Cablée-Garne, Andenzwirnen, Strukturgarne, die durch Zwirnen entstehen. So konnte ich als alte Spinnhäsin noch sehr viel mitnehmen zum Thema, wie designe ich mein Garn durch Zwirnen und werde wohl ein Teil meiner Garne noch mal mehr und neu verzwirnen. Es wurde sehr viel gefachsimpelt, auch zum Thema Spulenständer; funktioniert wie, gibt es wo und kostet wieviel.  

Am letzten Tag habe ich noch den Workshop Malen mit Wolle bei Petra Voß besucht. Wieder sehr lehrreich und auch Petra war eine super Kursleitung mit viel Erfahrung.

Zwischen den beiden Kursen die ich besuchte, gab ich meinen 1. Workshop: "Spinnen tut der Seele gut", wunderbare Spinnfrauen und eine super Gruppe. Es war sehr berührend und besonders und es hat meine Erwartungen, ob dieses Thema für andere Spinnfrauen umsetzbar ist weit übertroffen. Zu meinem Workshop könnt ihr hier was lesen. Vorgestern war hier Sturm im Norden, sehr schlimm mit vielen Schäden an Personen und der Natur... so dass ich auch nicht zum Spinntreffen hier vor Ort fahren konnte. Ich hoffe auf die Klimakonferenz, damit unsere Kinder nicht mit den Folgen leben müssen...lese gerade das neue Greenpeaceheft dazu, sehr zu empfehlen und auch dazu wie es gehen könnte und Hoffnung und gute Nachrichten...habt eine gute Herbstzeit!

Kommentare:

  1. Danke für die schönen Impressionen, liebe Anke.
    Leider hab ich es aus gesundheitlichen Gründen nicht geschafft, die Veranstaltung zu besuchen, obwohl ich es mir so gewünscht hatte. Wieder eine Gelegenheit dich kennenzulernen verpasst - schade.
    Lieben Gruß
    Gaby (Hertha Keller)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Gaby, danke für deine Rückmeldung! Mit dem Treffen das klappt schon noch einmal! Liebe Grüße Anke

      Löschen
  2. Liebe Anke,
    das hört sich nach einer wunderschönen Veranstaltung an 😊
    Du hast es so liebevoll geschrieben - danke, dass du uns dran teilhaben lässt 😊
    Herzliche Grüße aus der Eifel Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Petra. Wenn es so schöne Rückmeldungen gibt, schreibe ich ja auch gerne.:-) herzliche Grüße Anke

      Löschen
  3. Liebe Anke, habe mich sehr gefreut dich einmal persönlich zu treffen. Leider fand ich die Zeit zu kurz, um sich mal näher zu begegnen und über Rohwolle auszutauschen. Deine Fotos von dem Treffen sind wie immer soo schön. Bis bald, Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Katrin, war wirklich schön dir mal in echt zu begegnen, nächstes Mal dann mehr fachsimpeln. Bis bald Anke

      Löschen
  4. Du hörst dich so richtig zufrieden an. Das war bestimmt ein tolles Event.
    Die Gegend um den Werbelinsee mag ich auch besonders gerne.
    Schönes Wochenende,
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja bin auch sehr zufrieden und es war wundervoll Andrea und wirkt immer noch nach. Das schöne Lesezeichen von dir reist mit von Buch zu Buch! dir eine gute Herbstzeit und liebe Grüße Anke

      Löschen
  5. Schön mit dir, deinen vielen Fotos, der schwingenden Begeisterung durch das Spinnertreffen zu bummeln, auch wenn ich nicht dabei war. Danke!
    Viele, liebe Grüße,
    Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bitte gerne doch! Bei dir schaue ich auch immer gerne Marion und bewundere deine Filzwerke! Besonders die farbigen mit dem Eco Print1 viele liebe Grüße Anke

      Löschen
  6. Liebe Anke,
    danke für deinen Kommentar auf meinem blog. Dein Blog ist auch so anregend. Würde so gerne mal gefärbte Wolle von dir kaufen zum Häkeln...oder irgendwann mal selber zum Färben kommen!?!
    Weiterhin kreatives Schaffen, was wir ja brauchen wie die Luft zum Atmen...
    Gabriele

    AntwortenLöschen
  7. Was für ein toller Bericht! Welch schöne Fotos.
    Der Workshop "Malen auf Wolle" interessiert mich total. Schade, zu gerne hätte ich auch mitgesponnen ... du bist immer so aus der Richtung *smile*.

    LG Gwen
    LG Gwen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Gwen. dein Bericht vom Ravelrytreffen war auch interessant. So kann man an anderen Treffen teilnehmen, auch wenn man nicht immer dabei sein kann. Ist doch toll! LG Anke

      Löschen
  8. Was für eine Dimension ; die Fülle an Möglichkeiten, die große Teilnehmerschar und dein toller Bericht vom Ganzen !
    Am besten gefällt mir natürlich die gefüllte Kastanie .
    Auch die Knöpfe sind vom Feinsten.
    Da muß man den Geltbeutel schön zugeschnürt lassen....
    Herzliche Grüße,
    Angela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Angela. Die Kastanie ist auch sehr kunstvoll, bewundere ja sowas! mein Geldbeutel war allerdings nicht so fest zu ;-) herzliche Grüße Anke

      Löschen
  9. Liebe Anke,
    Wow da war ja was los, da wäre ich auch gerne eine Maus gewesen und mal alles anschauen, ja das macht doch Spass. Danke für deinen schönen Beitrag es nimmt einem fast mit.
    Lieber Gruss
    Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Heidi, das Mitnehmen war auch so beabsichtigt. Lieben Gruß Anke

      Löschen
  10. liebe Anke,
    "at first".........wow, neues blogoutfit ;-) gefällt mir.
    ich hab gleich mal gestöbert...speziell zu "Spinnen tut der Seele gut", dein kurs war offensichtlich ein großer erfolg, das freut mich ganz besonders.
    wie du weisst, wollte ich dort erscheinen, leider konnte ich vorher nicht erfahren, dass alles "unter dach und fach statt findet, dann wär ich dort gewesen, schade.
    in deinem post hier kann ich trotzdem ein wenig dran teilhaben, wunderbar, deine beschreibung und deine fotos dazu, wie immer ein genuss zu lesen/sehen, dankeschön dafür.
    ich freue mich wieder von dir zu lesen.

    ein herzliches grüßle zu dir
    flo

    (ich habs nicht vergessen, sobald mein kopf wieder nen bissle freier ist denk ich über den besprochenen "text nach ;-)...)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für die Rückmeldung auch zum Blogoutfit liebe Flo! Freue mich auf unser nächstes Treffen bis bald herzliche Grüße Anke

      Löschen
  11. Gerne würde ich den Link, den du bei mir gepostet hast öffnen. Aber der gilt wohl nur für geladene Gäste und verweigert mir den Anblick... (Der Link hier bei dir auf der Seite, verweigert sich mir ebenfalls...)
    Lesen und stricken, das geht ganz einfach. Dabei ist rechts stricken ganz vorteilhaft. Muster stricken, macht sich dann auch nicht so gut...
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tut mir leid, dass es nicht ging, danke für deine Rückmeldung habe ich jetzt geändert. Lesen und stricken geht bei mir bei rein rechts auch ganz gut. Liebe Grüße Anke

      Löschen

Herzlichen Dank für Deine Nachricht!
Ich freue mich sehr darüber!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...