Mittwoch, 26. Juni 2013

Gefärbt mit Maulbeerblättern

Lauter so liebe Menschen die mich immer wieder mit frischen Färbedrogen beschenken. Diesmal geht mein herzlicher Dank an dich liebe Liselotte, für die 400 gramm frischen Maulbeerblätter und.....

 

...auch diesen besonderen Färbepilz, den ich dann am Wochenende teste. Bin schon ganz hibbelig was da raus kommt. Aber jetzt erstmal zu den Maulbeerblättern, die wie immer diesen herrlich zitronigen hellen Ton gaben, den ich vorgestern noch mit den letzten Sonnenstrahlen vor dem großen Regen gestern fotografiert hatte. 

 

Oben der Strang ist reine Wolle, in der Mitte weisse Kamelwolle versponnen, verzwirnt und gefärbt und rechts eine Probe Mohairlocken, Mohairtraum  von Marias Ziegen und etwas Seide. Wieder ein Superfarbton zum Überfärben mit Indigo.Und nicht vergessen: Am 3.8. ist ja auch wieder das Zernikower Maulbeerfest, das Fest rund um die Maulbeere und die Seide. Von 13.00 Uhr bis 18.00 Uhr. Da gibt es viel zu sehen und zu erfahren mit Ausstellung, Kulinarischem aus der Maulbeere, Markstände, färben mit Maulbeerbaumrinde und und und...Hier habe ich dazu mal was geschrieben.

 Vor dem großen Regen leuchtete der Himmel abends nochmal so richtig stark, als ob er sagen wollte, das war es mit dem freien Himmel jetzt erstmal für eine Weile gewesen. Euch einen schönen Tag !

Kommentare:

  1. An dem Maulbeerbaum vor einem meiner Vorlesungsgebäude reifen gerade weder die Früchte aus - hast du die schon einmal gekostet?
    Ich finde sie immer wieder lecker :)
    Wieder eine Pflanze, die uns so viel gibt.

    Liebe Grüße
    Anne

    AntwortenLöschen
  2. Die weißen und auch dunkle Maulbeeren habe ich in diesem Jahr schon in Griechenland genascht, hätte mal lieber an das Färben denken sollen ;O)))).
    Na beim nächsten Mal.
    Lg Sheepy

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin immer wieder ganz platt, was Du so alles aus Pflanzen "rausholst"...cool :o))

    AntwortenLöschen
  4. Hier bei uns weiß ich auch einen Standort in meiner Nähe, da werde ich gleich morgen mal hingehen. Seide mit Maulbeerblättern zu färben ist natürlich noch etwas ganz besonderes, so als würde man die Maulbeere potenzieren.
    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  5. Leider gibt es bei mir in der Nähe keinen Maulbeerbaum.Ich tendiere ja dazu einen in meinen Garten zu pflanzen.

    So ne schöne Farbe.

    Liebe Grüße

    Elisabeth

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank für Deine Nachricht!
Ich freue mich sehr darüber!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...