Freitag, 26. April 2013

Die Kraft der Frühlingsonne nutzen - Zeit für Solar- Färbungen -

Endlich endlich wieder Sonne geniessen. Viele denken im Frühling kann die Sonne uns nichts anhaben, das ist jedoch ein Irrtum, die Kraft der Frühlingssonne ist die gleiche wie im August. Deswegen sollten wir mit der Haut vorsichtig sein und uns schützen, aber für Solar-  Färbungen ist es ideal.

Solarfärbung mit Cochenille und Blauholz
Da meine Draussen- Färbeküche wegen Frühjahrsputz noch nicht richtig einsatzbereit ist, färbte ich jetzt  erstmal mit Solarkraft und wiederholte mit einigen Rest- Färbepflanzen vom letzten Jahr meine Solarfärbeerfahrungen.

Solarfärbung mit Alkanna
Solarfärbung mit Zwiebelschalen
Solarfärbung mit Schilfblüten
Die erste Solarfärbung dieses Jahr war meine Färbung mit Schilfblüten VI. Vom letzten Jahr hatte ich noch einige getrocknete Schilfblüten, was einen sehr schönen Gelbton für die Überfärbungen ergab.
Schilfblüten getrocknet und geschnitten

Die Solar- Färbungen werden zwar nicht immer ganz so kräftig wie im Topf, dafür brauche ich aber keine Extraenergie und erhalte dann verschiedene Tönungen, was später bei den Überfärbungen von Gelbtönen mit FärbeWaid und Indigo sehr schöne Nuancen gibt. Dieses Jahr wird für mich nämlich ganz im Zeichen der Blau und Grünfärberei stehen. Letztes Jahr beteiligte ich mich an dem Super- Online- Indigofärbekurs bei Ulrike und machte meine Indigoexperimente, das möchte ich dieses Jahr alles wiederholen. Zusätzlich bin ich dieses Jahr bei Pflanzenfärben 2013 mit Blau- Färben mit Färber- Waid dabei und werde dies ausführlichst erforschen und beschreiben und hier darüber berichten.  

Hier für euch nochmal meine bisherigen Solar-Färbe- Erfahrungen und Tips auf einen Blick: 

1. Solarfärbung mit Sandelholz und Krapp auf Schaf und Kamelwolle
2. Solarfärbung mit Cochenille und Blauholz  auf Merinowolle und Seide
3. Solarfärbung mit Alkanna 
4. Solarfärbung mit Brennesseln und das Ergebnis
5. Solarfärbung mit Zwiebelschalen auf Baumwolle und Leinen und das  Ergebnis
6. Solarfärbung mit Zwiebelschalen , Cochenille und Krapp  und das Ergebnis auf Leineschafwolle und Wensleydalewolle.
7. Solarfärbung mit getrockneten Schilfblüten siehe oben

Solarfärbung mit Krapp und Zwiebelschalen
Alle Wolle wurde wieder mit Kaltbeize vorbehandelt. Herzlichen Dank nochmal an Alle, die mir wunderbare Rohwollsorten für mein Deckenprojekt Schafwolle zugeschickt haben, da bin ich auch beim Sortieren, Wolle waschen und Verspinnen und werde bald wieder darüber berichten. Ansonsten ruft die Gartenarbeit, die Natur und die KAL Meridien- Strickerei macht auch Fortschritte.

 

Das Rückenteil ist inzwischen auf  15 cm angewachsen. Euch ein schönes Wochenende !

Kommentare:

  1. Deine Färbungen sind immer soooo schön :)

    Noch habe ich keine Solarfärbung angesetzt - ich warte noch ein wenig...

    Liebe Grüße aus der Eifel - Petra

    AntwortenLöschen
  2. Ja das habe ich mir auch vorgenommenm mehr diese Färbungen durch zuführen. Alle Welt regt sich auf über Strom, spare ich doch auch hier mal den Strom. Katja

    AntwortenLöschen
  3. Alle sind sehr schön. Die Cochenille-Färbung ist genial. Ich trau mich da nicht ran, habe leider auch zu wenig Platz. Aber manchmal juckt es mir in den Fingern....

    AntwortenLöschen
  4. Soooo schöne Fotos, vor allem das erste Bild. Wie Himbeerlimonade, mmhhhh.

    Deine Walnussjacke wird sicher wunderbar, die sanfte Melierung macht sich unglaublich gut.

    Liebe Grü0e und ein wunderschönes Wochenende
    Melanie

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschöne Bilder und Farben.
    Sowas bestärkt mich immer wieder in dem Vorhaben, den Menschen zu zeigen, wie schön die Farben der Natur sind und wie einfach es sein kann damit zu färben :)
    Danke

    Anne

    AntwortenLöschen
  6. What beautiful colours! I love the rusty-orange created by the madder and onion skins ... so pretty! :)

    AntwortenLöschen
  7. Das ist ja toll, nur mit Sonnenenergie..., da juckt es mich doch auch mal zu probieren... - danke für die Inspiration ;-) Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  8. Finde ich sehr spannend und freue mich auf deine Grün- und Blaufärbungen. Ich liebe diese Farben im Moment am meisten, auch in der Mischung und kombiniere alle Türkis- Blau und Grüntöne in meiner Kleidung miteinander. nicht selbstgefärbt leider, da bestaune ich immer dein Wissen und deine Erfahrung! Aber Farben anschauen, die man gerade sehr mag, tut einfach sehr, sehr gut!
    Liebe Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  9. Was für schöne Farben Du da gezaubert hast. Ich bin ganz angetan davon.

    Ich wünsche Dir noch viele Sonnenstunden für tolle Solarfärbungen.

    Viele Grüße
    Margit

    AntwortenLöschen
  10. Ich bewundere immer deine ausführliche Dokumentation in allen Bereichen. Für mein nächstes Leben habe ich mir Färben auch vorgenommen. Sehr schön deine Ergebnisse.
    LG Angela

    AntwortenLöschen
  11. Wow so viel Inhalt in einem Post. Da muß ich doch ein wenig genauer schauen und mir Zeit nehmen. Das Solar-Färben mag ich auch sehr. Aber ich habe dafür auch einen "Luxus-Solarkocher" Damit kann man super toll Färben. Das mit dem Glas habe ich noch nicht viel pobiert, nutze ein großes Weckglas aber um Wolle "warm" zu beizen. Dazu nehme ich nur Alaun löse es in heißem Wasser. Spüle die Wolle mit ca. 40 Grad - lasse warmes Wasser zu der Alaun-Lösung und lasse das dann ca. 4-6 Stunde stehen. Geht super und ich brauche keine Kaltbeize. Mache ich schon länger so und es hat immer funktioniert!
    Jetzt schaue ich mal die Farben von Deiner Solarfärbung genauer an!
    Ich finde ich es sooo schön, in Deinem bunten Blog herumzustöbern. Ich finde immer etwas schönes. Danke dafür!
    Liebe Grüße Tinki

    AntwortenLöschen
  12. danke für die tollen Bilder. Pflanzenfarben sind echt ein Traum

    AntwortenLöschen
  13. Habe so eben deine tolle Seite entdeckt und bin sehr angetan. Wenn ich deine tollen Ergebnisse sehe, müsste ich doch glatt auch mal wieder los legen mit dem Färben. Danke für die schönen Inspirationen.
    LG Katrin

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank für Deine Nachricht!
Ich freue mich sehr darüber!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...